Verfasst von: Doris Germann | 20. September 2017

Andor & Laska

Andor vom Jagdhausweiher
&
Laska vom Büssemfeld

 

Am 19.09.2017 hat unser Andor die Hündin Laska vom Büssemfeld problemlos gedeckt!
Andor hat Laska mit seinem Charme umgarnt und sie hat es sichtlich in vollen Zügen genossen.
Als wir uns entschieden hatten das wir ihnen noch ein paar Minuten geben um dann mal eine Pause einzulegen, dachten die beiden verliebten wenn nicht jetzt wann dann…… und ruckzuck hatte es geschnaggelt.

Nach einem gemütlichen Abendessen und einigem Hovifachsimpeln, verabredeten wir uns für den kommenden Morgen zum nachdecken.

Aber Laska, als erfahrene Hündin und Mutter, hatte für sich entschieden das der 19.09. der einzige und richtige Tag dafür war und sie eine wertvolle Fracht an Bord habe und somit alles erledigt sei! So gönnten wir den beiden noch etwas Zeit miteinander, wenn auch jeder der beiden die Zeit anders nutze bzw. etwas im Sinn hatte…..Laska erkundete unseren Garten ausgiebig während Andor noch einmal seinen ganzen Charme bei ihr spielen ließ und auf eine weitere Chance bei ihr gehofft hatte.

Nun warten wir gespannt mit Heike und Miroslav Papak was ca. Mitte Oktober der Ultraschall preisgeben wird!

Advertisements
Verfasst von: Doris Germann | 28. Juli 2012

Andor vom Jagdhausweiher

Andor vom Jagdhausweiher

 

VDH-HO 35404-11

 

Andor wurde am 10.11.2011,  in unserem eigenen Zwinger „vom Jagdhausweiher“, in Kaiserslautern,  geboren.

Mutter: * Gina vom Schlangenweiher 31631-06 – blond*
Vater: * Tino von der Hausbergkante ÖHZB 1972 -sm*

Wir sind mehr als froh das wir ihn damals behalten haben, er ist ein sehr netter und liebenswerter Rüde und bereichert unser Leben ungemein. Auch hätten wir es uns nie träumen lassen wie schön es ist Mutter und Sohn zu haben….also einfach alles richtig gemacht!

Am 12.August 2012 hatte Andor seinen ersten „öffentlichen“ Auftritt bei seiner Nachzuchtbeurteilung in Bobenheim-Roxheim, die ihn sehr positiv hat erscheinen lassen.

Am 20. Februar 2013 wurde er HD geröntgt und am 09. April bekamen wir das Ergebniss eine A1 Hüfte!!

Seine Jugendbeurteilung hat Andor am 13. April 2013, in Bobenheim-Roxheim, mit Bravour abgelegt und bestanden!

Mit 17 Monaten legte er  am 20. April 2013  erfolgreich seine Begleithundeprüfung ab und am 02. November folgte seine erste FH 2 mit knapp 2 Jahren.
Andor arbeitet mit sehr viel Freude auf dem Hundeplatz, aber den Schwerpunkt in der Ausbildung haben wir auf die Fährtenarbeit gelegt
.

Im Oktober haben wir ihn in der Zwischenklasse, Ergebniss sg 1, ausgestellt…April 2014 folgte noch die Augenuntersuchung auf erbliche Augenerkrankung und zu guter letzt haben wir im Mai 2014 die Zuchttauglichkeitsprüfung in Angriff genommen und erfolgreich bestanden!

Somit hat Andor alle Voraussetzungen erfüllt um als Deckrüde, der LG Rhein-Main-Saar im RZV für Hovawart-Hunde, eingesetzt zu werden.

 

Older Posts »

Kategorien